Datenschutzerklärung

Die Betreiber dieser Seiten ist die Gemeinde Eschbach, Bürgermeisteramt, Hauptstraße 24, 79427 Eschbach. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend geltenden Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz sowie dieser Datenschutzerklärung, insbesondere an die Datenschutzgrundverordnung, (DSGVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), das Landesdatenschutzgesetz (LDSG) und das Telemediengesetz (TMG). Die folgenden Erläuterungen geben Ihnen einen Überblick darüber, wie wir diesen Schutz sicherstellen und welche Daten wir zu welchem Zweck verarbeiten.

Kontaktdaten des Verantwortlichen 

Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist die Stelle, die über Zweck und Mittel der Verarbeitung entscheidet.

Gemeinde Eschbach
Hautpstraße 24
79427 Eschbach
07634/5504-0
07634/5504-66

Nutzungsdaten

Bei der Inanspruchnahme unseres Online-Angebots verarbeiten wir Daten

  • zum Abruf unserer Seiten,
  • für den Versand von Newslettern,
  • bei der Nutzung unseres Kontaktformulars,
  • zur statistischen Auswertung

Zu den verarbeiteten personenbezogenen Daten gehören Namen und Adressen, E-Mail-Adressen, Benutzungsdaten (z.B. besuchte Seiten) und Inhaltsdaten (im Kontaktformular).
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser Daten ist Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO sowie § 4 LDSG i.V.m. Art 6 Abs.1 lit. e) DSGVO. Dies ermöglicht uns unser Online-Angebot zur Verfügung zu stellen und gegebenenfalls eine Bestellung in unserem Online-Shop zu bearbeiten. Für die Verarbeitung Ihrer Daten aufgrund einer Einwilligung ist Art. 6 Abs.1 lit. a) DSGVO einschlägig.
Wenn Sie unsere Webseite besuchen, werden Daten erhoben. Die Gemeinde Eschbach erhebt und speichert automatisch Daten.

Zu diesen Daten gehören: 

  • Betriebssystem
  • Internet-Browser (Typ und Version)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Aufgerufene Seite
  • Uhrzeit der Anfrage
  • Zuvor besuchte Seite (Referrer URL)

Bei jedem Besuch werden IP-Nummern erhoben. Rechtsgrundlage für diese Erhebung von Daten ist § 4 LDSG i.V.m. Art. 6 Abs.1 lit. e) DSGVO. Dies ermöglicht uns unser Online-Angebot zur Verfügung zu stellen.
Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nur aufgrund einer Rechtsgrundlage. Eine Datenübermittlung in anderen Fällen erfolgt nicht.

Cookies

Für den Einsatz von Cookies sind Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO oder § 4 LDSG i.V.m. Art. 6 Abs.1 lit. e) DSGVO einschlägig.

Unsere Internetseite verwendet so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Newsletter-Versand

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.
Wir nutzen das Double-Opt-In-Verfahren. Der Nutzer erhält eine E-Mail mit dem Bestäti-gungslink. Erst durch die Bestätigung wird in die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten eingewilligt. Erst durch die Bestätigung wird in die Verarbeitung eingewilligt.
Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Austragen"-Link im Newsletter.

Kontaktaufnahme

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. b) DSGVO.
Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir auch die Möglichkeit auf unserer Website an, mit uns über Kontaktformular direkt in Kontakt zu treten. Dazu müssen Sie in der Regel weitere persönliche Daten angeben, die wir ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Anfrage nutzen. Dies sind folgende Daten:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mail
  • Ihre Nachricht, insofern sie persönliche Daten enthält

Wenn zusätzliche freiwillige Angaben möglich sind, sind diese entsprechend gekennzeichnet.
Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs.1 S.1 Lit.a DS-GVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.
Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nah Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Dauer der Speicherung 

Die von Ihnen gespeicherten Daten werden für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage bzw. Ihres Newsletterauftrages gespeichert. Sofern die Bearbeitung oder unsere Vertragsbeziehung beendet ist bzw. Sie von Ihren unten genannten Rechten Gebrauch machen, werden Ihre Daten gem. Ihrer Rechteausübung im Sinne der genannten Betroffenenrechte behandelt, ggf. gelöscht, soweit nicht gesetzliche Vorschriften längere Aufbewahrungsfristen vorsehen. Sobald auch diese Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, werden Ihre Daten gelöscht.

Betroffenenrechte

Als Nutzer unseres Angebots haben Sie folgende Rechte.

a. Auskunftsrecht Art. 15 DSGVO

Sie haben das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten.
Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@gemeinde-eschbach.de.

b. Berichtigungsrecht Art. 16 DSGVO

Sie haben das Recht, dass Sie betreffende unrichtige personenbezogene Daten unverzüg-lich berichtigt werden (Recht auf Berichtigung).
Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@gemeinde-eschbach.de.

c. Recht auf Löschung Art. 17 DSGVO

Sie haben das Recht, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Recht auf Löschung).
Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@gemeinde-eschbach.de.

d. Recht auf Einschränkung Art. 18 DSGVO

Sie haben das Recht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Da-ten eingeschränkt wird (Recht auf Einschränken der Verarbeitung).
Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@gemeinde-eschbach.de.

e. Recht auf Übertragbarkeit Art. 20 DSGVO

Sie haben das Recht, Sie betreffende personenbezogene Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.
Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@gemeinde-eschbach.de.

f. Widerruf der Einwilligung Art. 7 Abs.3 DSGVO

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf er-folgten Verarbeitung nicht berührt.
Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@gemeinde-eschbach.de.

g. Widerspruchsrecht Art. 21 DSGVO

Ist die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogenen Daten für die Wahrnehmung ei-ner Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt (Art. 6 Abs. 1 lit. e) DSGVO) oder zur Wah-rung unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) erforderlich, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu.
Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an datenschutz@gemeinde-eschbach.de.

h. Beschwerderecht Art. 77 DSGVO 

Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Da-ten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie unbeschadet anderweitiger Rechtsbehelfe das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

Landesdatenschutzbeauftragter
für den Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Dr. Stephan Brink

Hausanschrift: Königstr. 10a, D-70173 Stuttgart

Postanschrift: Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart

Telefonzentrale: +49 711/61 55 41-0

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Sie erreichen unseren externen Datenschutzbeauftragten unter:

Telefon 0711/810814444
E-Mail: datenschutz@gemeinde-eschbach.de


nach oben

infoSo erreichen Sie uns

Bürgermeisteramt Eschbach
Hauptstraße 24
79427 Eschbach

Tel.: 07634/ 55 04 0
Fax: 07634/ 55 04 55
info@gemeinde-eschbach.de

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:
8:30 - 12:00 Uhr
Montag:
14:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 16:00 Uhr
Mittwochs geschlossen


E-Mail Service
Wir senden Ihnen eine Benachrichtigung wenn die Webseite aktualisiert wurde.
anmelden & abmelden


Cookie-Einstellungen widerrufen